IT Consultant – Java, J2EE, IBM WebSphere Portal, Lotus Notes/Domino
RSS icon Home icon
  • Djembé v1.0 – African Percussions Sampler

    (9 votes) 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading...
    Posted on 13 January 2002 Sebastian Thomschke*/?> 15 comments

    I’m the owner of two wonderful west-african handdrums called Djembé.

    When I started to learn drumming I had to remeber so many different ryhtms that I wanted to have a little program where I can easily enter all these rythms before I forgot them. So my tiny drum computer “Djembé” was born.


    Note: To use this program you need to have DirectX 7 or higher installed on your computer.

    Djembe-ScreenShot

      Djembe_Setup.exe (1.8 MiB, 1,950 hits)


      Djembe_RythmPack.zip (2.7 KiB, 1,700 hits)

    by Roger Hofacker

     

    15 responses to “Djembé v1.0 – African Percussions Sampler” RSS icon

    • Hi Sebastian,

      nice tool to visialize and produce rythms. An idea from my side is a small extension which enables the tool to create mp3 files out of the rythms, one could use them as ring tones ;-).

      cheers
      Michael

    • hola soy de chile y estoy aprendiendo a tocar djembe y el programa a sido un gran hallazgo,,ahora me gustaria saber si exite un programa parecido pero para los dundunes..

      gracias

    • Félicitations!!!

    • Hallo!
      Versuche, mittlererweile verzweifelt, deinen Djembè-Player zu laden. Habe diese unter Windoxs XP problemlos geladen, aber erhalte unter Windows Vista immer wieder die gleichen Fehlermeldungen:

      “The existing file is newer than the one Setup is trying to install. It is recommended that you keep the existing file. Yes or No?”

      und

      “Run-time error ‘429’:
      ActiveX component can’t create object!”

      Derzeit funktionieren nur einige Komponenten, d.h. ich kann den Player so nicht nutzen.
      Vielleicht kannst du mir eine Lösung für dieses Problem übermitteln, denn ich würde den Player gerne wieder weiterverwenden.

      LG Klaus

    • Mr. Doundoun

      Also, ich find’s genial!

    • Hallo Sebastian,
      dein Djembe 1.0 ist total SUPER !!!!
      Wenn du mal wieder eine Erweiterung dazu hast
      dann bitte denke an mich.
      Das Teil ist einfach genial.

      SUPER ! Weiter so !

      Nici

    • Congratulation dear friend! Very Good job.

    • Thanks Sebastian,
      this is a very nice tool-chen.

      Vielen Dank für deine Bereitschaft um dieses zu teilen mit die Welt !

      Pascal ous Belgien

    • Hallo Sebastian,

      ich habe lange gesucht um so ein Programm wie Djembe zu finden.
      Ich bekomm es nicht zum laufen, Fehlermeldung ist: Laufzeitfehler ‘429’
      Objekterstellung durch ActiveX-Komponente nicht möglich

      Mein OS: Win XP Pro Version 2002 SP3
      DirectX-Version: DirectX 9.0c (4.09.0000.0904)

      Bitte hilf mir, danke.

      LG Jürgen

    • Hi Jürgen,

      maybe this helps solving your issue http://support.microsoft.com/kb/260885/de

      Regards,
      Seb

    • Hallo Sebastian.
      Leider klappt das mit der ActiveX Komponente überhaupt nicht. Auch der MS RegistryFix hilft bei Windows7 (64bit) überhaupt nicht.

      Könntest Du noch eine andere Lösung anbieten, oder den Grafikaufbau (ich denke, daran liegts) im Programm anpassen ??

      Schau auch mal hier:
      http://social.msdn.microsoft.com/Forums/en-US/vbgeneral/thread/78435f28-ead1-45a5-baaf-1ff181bdb7d5/

      Wäre schön, wenn Du eine Lösung föändest. Vielleicht könntest Du das Programm auch weiterentwickeln. Es ist sehr praktisch. Ich biete mich auch als beta-Tester an.

    • Lieber Sebastian Thomschke!

      Als Fan für afrikanisches Trommeln bin ich schon seit langem auf der Suche nach einem einfachen Programm, mit dem man Afro-Rhythmen generieren kann. Für Schlagzeuger gibts das ja zu Hauf, aber leider fehlen meist die “Afro-Sounds” (Djembe, Basstrommeln, Glocken, Shekere usw.) – oder die Programme sind viel zu kompliziert.

      Deshalb habe ich mich sehr gefreut als ich auf den “Djembe v1.0 – African Percussions Sampler” gestossen bin! GENAU SO hatte ich es mir vorgestellt! 🙂

      Aber leider funktionierts bei mir nicht! Es sieht zunächst zwar so aus, als würde ich das Programm downloaden (kleines Firefox-Fenster zeigt Download der exe.Datei an), aber die Datei lässt sich dann nicht öffnen und ist im Download-Ordner oder sonst irgendwo dann gar nicht zu finden.

      Da das Programm schon 2002 gepostet wurde, vermute ich, dass es mit den modernen Computern nicht mehr kompatibel ist? (dabei bin ich mit Windows XP ja auch nicht mehr ganz up to date. Von DirektX habe ich Version 9.0c).

      Oder bin ich einfach nur zu blöd?

      Falls das Programm veraltet ist: ICH WÜRDE MICH RIESIG FREUEN, WENN ES VON DIESEM PROGRAMM MAL EINE NEUAUFLAGE GEBEN WÜRDE!! (und mit mir sicher viele weitere Afro-Percussion-Fans). Dafür wäre ich auch gerne bereit, etwas zu zahlen. Gute Arbeit muss auch honoriert werden! Diese Alles-Umsonst-Haben-Wollen-Mentalität teile ich nicht.

      Hoffnungsfrohe Grüsse und ein fetziges bum bum tschaka sendet Martina

    • Hallo,
      ich hatte auch die genannten Installationsprobleme unter Windows 7. Ich habe unter Windows 7 auch ein “virtuelles” Windows XP Betriebssystem installiert und damit funktioniert es einwandfrei. Zum installieren des XP Betriebssystems unter Windwos 7 muss man vorher die VM Lite Workstation auf dem Rechner installieren. Es gibt die Möglichkeit das auch kostenlos zu machen. Einfach im Internet nach der Beschreibung suchen wie es gemacht wird. Mit der VM Lite Workstation laufen auch andere Programme die mit W7 nicht laufen.
      Viel Spass und Danke für dieses Programm!
      Franz

    • Das klappt leider nicht unter wind 7. Gibt es eine lösung? Hmm… wäre schön

    • Hallo,
      Kompliment! Dein Djembeprogramm ist das Beste, was es überhaupt gibt. War bisher mega-begeistert davon. Nur – leider leider ist ja nun vorbei mit Win-XP *seufz* , und das Prog läuft leider nicht bei Win7 oder Win8.
      Bitte, bitte ,mach doch ein upgrade dazu, ja? Muss ja nicht kostenlos sein. Für so etwas Geniales zahlt man doch auch gerne was.
      Liebe Grüße aus La Palma

    Leave a reply